Tagebuch von

 

Quicksilver of Pinewood Country "Filou",

 

Union Jack of Pinewood Country "Chilli",

 

Yogi E. Bear of Magic Border's "Ghost"

 

Wannahave much more Ristretto bean "Mocca"

 

Hippie Panda of Bungee Border´s "Panda"

 

Indeed of Bungee Border´s "Indy"

 

Aileen Best of Borderbande "Lintsch"

 

Archibald Best of Borderbande "Archi"

 

Blizzard Best of Borderbande "Blizz"


09.11.2018

 

Eigentlich ist das Tagebuch nur den Hunden der Border-Bande vorbehalten, aber ab und zu muss ich mich hier auch zu Wort melden!

Wie die meisten schon wissen hat meine Indy mittlerweile 3 Krampfanfälle die mit aller Wahrscheinlichkeit durch Epilepsie hervorgerufen werden.

Ich hab volles Verständnis dafür, dass dieser Umstand bei den Besitzern von Geschwistern für Aufregung gesorgt hat und ich mit allerlei Fragen bezüglich der Auslöser von den Krämpfen bombardiert werde. 

Wofür ich aber KEIN Verständnis aufbringe, dass es offenbar fast niemand interessiert wie es meine Hund oder uns damit geht sondern nur was ich denn nicht alles untersuchen lassen soll, in der Hoffnung das es sich doch nicht um Epilepsie handelt...

Liebe Leute, ihr könnt mir getrost glauben, das ich mit meiner Indy auch gerne gezüchtet hätte da ich diesen Hund für einen der genialsten halte den ich jemals führen durfte und mir nichts lieber wäre als auf die Erfahrungen der letzten Tage zu verzichten.

Ihr könnt mir auch getrost glauben, das ich den Tierarzt zu Rate ziehe/gezogen habe um meiner Indy zukünftig ein so angenehmes Leben wie möglich zu gestalten.

Das ich mit Kathrin in Verbindung stehe um sie über Indy´s Gesundheitszustand auf dem Laufenden zu halten, da sie eine der Wenigen ist, die sich immer erkundigt wie es Indy und uns geht und ich froh bin über ihre Meinung und ihre Tipps! 

ICH habe die Anfälle nicht verursacht und ich habe auch NIEMANDEN irgendwelche Vorwürfe gemacht das es passiert ist!! 

Ich habe aber keine Lust, mich wie einen Schulbuben belehren zu lassen, was ich nicht alles tun könnte, um möglicherweise eine andere Ursache als Epilepsie zu finden und die Krampfanfälle dem dann zuschreiben zu können, aber nicht weil es dann meinem Hund vielleicht besser geht, sondern nur dafür das die eigenen Hunde dann für die Zucht entsprechen! 

Ich wünsche KEINEM Hundebesitzer das sein Hund das selbe erleben muss, aber wenns denn doch so ist, dann kann man zumindest miterleben wie sich in Bezug auf Wertigkeit Spreu von Weizen trennt..

Mike

 

 

04.11.2018

 

Hallo Freunde! Wie ihr sicher schon wisst, sind meine Pläne für Nachwuchs leider schlagartig zu Nichte gemacht worden! 

Mir geht es, trotz zweier Anfälle eigentlich gut und wie ihr sehen werdet, versuchen meine Menschen und ich weiterhin ein ganz normales Leben zu führen, wo auch das Training an den Schafen nicht fehlen darf.

Diesmal haben mich Panda, Aileen und Blizzard begleitet und ich kann euch bellen, wir hatten ein richtig geiles Training! Auch unsere Kleine macht ihre Sache schon richtig gut, obwohl sie erst das zweite Mal mit den Wolli´s trainierte! 

Überhaupt möchte ich mal festhalten wie stolz ich darauf bin "Tante" in der Border-Bande zu sein! Ich durfte ja schon beim A-Wurf Mocca unterstützen und wenn die Braune mal ein wenig Pause brauchte, hat sie mir ihre Zwerge zum spielen, kuscheln und Pfoten halten anvertraut.

Die A´s sind heute schon erwachsen und zeigen sich meistens von ihrer besten Seite, sei´s im Agility, an den Schafen oder einfach als toller Partner für ihre Zweibeiner und auch "unsere" B´s entwickeln sich prächtig und ich bin mir sicher die werden den A´s in nichts nachstehen!

So werde ich auch zukünftig für den Border-Bande Nachwuchs immer als "Tante" zu Verfügung stehen wenn eine helfende Pfote gebraucht wird! 

Und psst....kommt mal ein wenig näher....ja so ist´s gut, dann muss ich nicht so laut bellen...Da ja Mocca nun nicht mehr Mama wird, aber unsere Menschen von der Verpaarung mit Snap sehr überzeugt sind, wird's nächstes Jahr, natürlich nur wenn gesundheitlich alles passt, es Welpen von Snap und Aileen geben....da freu ich schon sehr drauf!

Liebe Grüße eure "Tante" Indy

 

15.10.2018

 

Was hab ich denn da gefunden?....Seltsames Ding...*schnüff, schnüff* oh! da sind viele Buchstaben drinnen und Bilder! 

Das ist ja cool. Auch Bilder von Mama und meinen Schwestern und Brüdern!

Was tust du denn da kleine Blizzard? Ich? Ja wer denn sonst? Wir haben nur eine Blizzard hier im Haus. 

Ich schau mir dieses Ding an Filou. Da sind so viele tolle Bilder und so schöne Geschichten drinnen.

Das ist unser Tagebuch Blizz, damit kann jeder von der Border-Bande reinbellen und unseren Freunden erzählen was er so erlebt hat oder was er los werden möchte!

Echt? Jeder? Ich auch? Klar Kleine, du gehörst ja auch zur Border-Bande.

Coooool, dann will ich das gleich mal versuchen.

Also wo fang ich an? Am besten am Anfang!

Am Samstag war die Border-Bande bei Indy´s Mami Gate und ihrem Rudel. Dort durften wir mit Kathrin, Kerstin und Mike an den Schafen trainieren.

Ich auch!!! Das war richtig spannend und die Großen haben das richtig toll hin bekommen! Dann durfte ich auch und alle haben gesagt das ich echt tapfer war und wenn ich so weiter mache kann Papa und Mama stolz auf mich sein! Aber bis dahin muss ich noch viel Üben!

Am Sonntag sind wir dann zum Pfoten und Daumen drücken zu einem Agility Turnier gefahren. Dort waren meine Geschwister Anthony und Amber aus Mamis ersten Wurf am Start und viele 4 und 2 Beinige Freunde!

Anthony war voll der Schnelle und hat den Tagessieg in der LK1 geschafft. Insgesamt wurde er 4.!!!!! Super Thony, wenn ich dich wieder besuchen komme, zeigst du mir wie das geht!

Aber nicht nur einen Wettbewerb hab ich gesehen, sondern auch meine Schwestern Bahia und Bamboo! DAS war erst cool und wir hatten eine Menge Spaß beim Spielen!

So, ich glaub ich bin fertig mit bellen Filou! Na dann verabschiede dich noch von unseren Freunden und dann ab ins Bett kleine Dame. Hast du gut gemacht!

Danke Filou und baba an Alle! Gute Nacht!

 

05.10.2018

 

So meine Lieben, alle Zwerge sind nun wohlbehalten bei ihren Familien angekommen und jetzt kehrt wieder ein wenig Ruhe bei der Border-Bande ein. 

Ruhe Mami? Was ist das?

Das ist, wenn ich ins Tagebuch belle, und du kleine Blizzard, neben mir sitzt und mir zusiehst ohne Unfug zu treiben.

Aber das ist ja nicht lustig! Viel mehr würde ich gerne an deinen Lefzen ziehen und auf deinen Rücken springen.

Das machen wir dann später, aber jetzt möchte ich mal unseren Freunden bellen was sich so alles bei uns getan hat und dafür ist ein kleines wildes Bordermädchen nicht gerade eine große Hilfe. Wenn du größer bist, dann kannst du das dann selbst machen, aber jetzt lass das noch Mama über.

Ohhh….das ist fad...

Na komm Blizz, lass Mama das Tagebuch machen und wir gehen inzwischen in den Garten mit den anderen spielen. 

Super Tante Indy! Das machen wir! Darf ich Mami?

Ja Kleine, lauf nur,,aber immer hören was die Großen dir bellen! Und kein zurück bellen wenn Indy dir was erklärt!

Keine Sorge Mocca, wir machen das schon....wir sehen uns dann draußen!

Ok...wie schon gebellt, die Zwerge sind alle bei ihren Familien und jetzt ist es Zeit mal bei allen die uns bei diesem Wurf unterstützt haben DANKE zu sagen! 

Erstmal bei Snap und seiner Sarah, ohne die beiden hätte ich nie solch tolle Welpen bekommen! Und was uns alle, auch unsere Menschen richtig freut, wir haben richtig tolle Freunde gefunden im fernen Deutschland. Freunde für die sich jede Stunde Fahrzeit ausgezahlt hat und wo Indy ihren zukünftigen Vater ihrer Kinder kennen lernen durfte!

Natürlich wollen wir auch Janine, Maike u Steffen, Pauliina, Rudi u Claudia und  Patricia u Jörg danke bellen! Ihr habt uns die ganze lange Zeit vom Decken bis zur Abholung eurer Babies begleitet und gebt den Kleinen ein wundervolles Heim wo sie mit Sicherheit zu tollen Hunden heranwachsen werden!

Leider konnten wir nicht alle Erwartungen nach Welpen erfüllen, aber fühlen uns sehr geehrt wie groß das Interesse an meinen Kindern war und ist!

Dir lieber Christoph möchte ich ganz persönlich bellen wie leid es mir tut, das Bella nicht zu dir kommen konnte, aber Indy hat versprochen, wenn alles klappt würde sie gerne eins ihrer Kinder in deine Obhut geben wenn es für dich passt!

Ein Dankeschön gebührt auch Fr. Dr. Christine Plattner unserer Tierärztin, die ist 24h/7Tage die Woche für meine Anliegen zur Stelle gewesen und hat sogar die Nacht vor der Geburt am Telefon mit gefiebert!

Unserer Freundin Kathrin von den Bungee-Border auch ein großes Danke! Bei dir sind nicht nur wir Großen immer gern gesehen sondern auch die Kleinen konnten mit deiner Hilfe und Geduld in die Hütewelt schnuppern.

Danke auch allen Freunden die uns so oft besucht haben und die den Zwergen die Möglichkeit gegeben habe so viele Menschen kennen zu lernen!

Und zum Schluss noch DANKE an eine ganz besondere Familie! Die Familie die meinem Erstgeborenen Anthony ein tolles Heim und alles erdenkliche für ein Mega Hundeleben bieten! Die Raschbauers! Conni, die diesen Wurf von der Planung bis zur Abgabe begleitet hat und die alles kennen lernen konnte was zur Zucht dazu gehört, auch die schlaflosen Nächte bevor es richtig los ging :-) 

Lena, die immer zur Stelle war wenn eine helfende Hand von Nöten war und die sich jetzt ein Jahr in den USA von uns erholt! Komm gut wieder Heim Lena!!

Martin, der viele Stunden sein Haus mit uns und unseren Gästen geteilt hat!

Und Steffi....was hätten wir ohne dich getan? Du warst für so viele Dinge stehts zur Stelle. Mit Ideen fürs Welpenfoto, mit Besorgungen für die Kulissen, mit Speis und Trank für alle die wir mit zu euch geschleppt haben, mit Gassirunden für uns Großen, mit Drucken, Designen, Produzieren von allen erdenklichen Dingen, mit Flughafentransport unserer Gäste, mit Wehen erwarten, mit Zweibeiner wach halten und und und..VIELEN DANK STEFFI, du bist ein Wahnsinn!

Wer solche Freunde wie wir hat, der braucht sich keine Sorgen zu machen!

DIE BORDER-BANDE und ihre MENSCHEN sagen EUCH ALLEN ein großes DANKESCHÖN!! 

 

16.09.2018

 

Hallo Freunde! Bei uns gings die letzten Tage zu wie im Irrenhaus! Da war was los! 

Perfekte Bedingungen für dich Ghost :-)

Das war aber jetzt gar nicht nett Filou, ich glaub unser Ghosti war nur ein wenig überrascht so viel fremde Hunde und Menschen bei uns begrüßen zu können. Ja, meine Kinder sorgen schon für viel Schwung in der Border-Bande!

Die letzte Woche war Papa Snap mit seinen Freunden Don..der ist richtig hübsch!!...ja Indy, der passt perfekt zu dir, Cymru..der gefällt mir vieeel besser!.. Mädels ihr und eure Schwärmerei für Jungs...unterbrecht mich nicht immer...schon ok Mocca!...danke Panda, dann weiter im Text.. und den kleinen Hank zu Besuch! Sarah und Christian durften sie begleiten.

Natürlich haben wir versucht denen ein wenig von unserem Alltag zu zeigen und so gings gleich mal zu Kathi und den Bungee´s. Dort durften alle Schafjunkies sich an den Wollis üben und Kathi hat den Kindern den ersten Kontakt am Schaf ermöglicht! Danke dafür :-)

Ich denke Snap war ganz zufrieden mit seinem Nachwuchs.

Am nächsten Tag zeigte Michi den Zweibeinern ein wenig Wien und die Hunde blieben bei Sandra und uns im Garten. Mit Hank hatte ich sofort ein Baby mehr um den ich mich kümmern musste.

Und zu guter Letzt waren wir alle noch bei Anthony, Winnie und Lego zu Gast, dort durften Snap zeigen was er beim Agility so drauf hat! Danke auch an Steffi, Martin, Conni und Lena für eure Geduld mit uns allen! Aber es war schön zeigen zu können was es heißt, bei der Border-Bande Familie Gast zu sein.

 

 

04.09.2018

 

Nein, diesmal bellen wir euch nicht nur von den Welpen! Die Kleine halten die ganze Border-Bande zwar ganz schön auf Trapp, aber Sonntag blieb dann doch kurz Zeit endlich wieder zu unseren geliebten Schafen zu fahren.

Stimmt Panda, ich hab sie auch schon vermisst!

Und ihr werdet es kaum glauben, aber das Training lief , trotz der langen Pause überraschend gut! 

Ja, ich war auch zufrieden und jetzt hoffen wir das der Wettergott dann eine Zeit lang mitspielt und wir wieder öfter zum Training kommen und vielleicht nehmen wir die Kleinen beim nächsten mal dann mit.

Aber bis dahin haben sie noch ein wenig Zeit zu wachsen, damit sie den Wolli´s auch anständig nachlaufen können!

 

 

26.08.2018

 

Ich weiß schon, ihr wollt mal wieder lesen was die Border-Bande so treibt..was glaubt ihr wohl? Richtig! Wir sind alle mit dem Nachwuchs beschäftigt! Und glaubt mir, die halten uns ganz schon auf Trapp. Sogar auf einen kleinen Ausflug, zu meinem Erstgeborenen Anthony, haben sie uns begleiten und dort wurden sie von den Kindern des Russbacher Ferienspiel bestaunt.

Natürlich ist Michi immer mit seiner Kamera zur Stelle und versucht meine Kinder immer ins rechte Licht zu rücken.

 

10.08.2018

 

So Freunde, jetzt wird's Zeit das ich mich mal zu Wort melde! Die letzten Wochen waren ja sehr stressig für die Border-Bande!

Erstmal möchte ich mich bei euch allen ganz lieb für eure Glückwünsche und fürs Pfoten und Daumen drücken bedanken! Es ist schön zu wissen das es so viele 4 und 2 Beiner gibt, die sich mit dir freuen und mit fiebern!

Uns geht's hier allen bestens und meine Kinder sind schon sowas von aufgeweckt! Gestern waren wir zum ersten mal im Garten und der Rest der Bande hat mit den Zwergen Kontakt aufgenommen. Archibald ist sich noch nicht ganz sicher was er davon halten soll aber Indy ist schon wieder ganz "Tante" und weicht den Kleinen nicht von der Seite. 

Jetzt übersiedeln wir dann in die Küche und Michi kümmert sich um den Welpengarten. 

Ich wünsch euch ein schönes Wochenende und ihr lest bestimmt bald wieder von mir

eure Mocca, stolze Mama von 13 Kids :-)

 

24.07.2018

 

Hallo!! Haaaallooo! Gut das ich euch hier treffe!! Ich muss es der ganzen Welt bellen! Ich bin ja soooooo happy! ICH BIN JETZT AUCH GROSSER BRUDER!! Ja ich, der Letztgeborene aus dem A-Wurf!

Die ganze Zeit haben meine Geschwister über mich gelacht und mich immer Baby gerufen...aber das ist jetzt vorbei! Jetzt gibt es 6 neue Border-Bande Mitglieder und die sind alle jünger als ich!!

Schrei nicht so kleiner Bruder, du weckst ja die Babies auf! 

HALT Aileen...ich bin jetzt auch großer Bruder! Ich bin nicht mehr das Baby aus der Border-Bande! 

Ach Archibald, du wirst immer unser kleiner Bruder bleiben, egal wie viele nach uns noch kommen werden, aber ich kann dir versprechen wir haben dich trotzdem lieb und du wirst sicher einmal ein ganz Großer! Meinst das ernst Aileen? Klar Brüderchen und bei der Border-Bande ist jeder ein ganz Großer, egal wann er auf die Welt gekommen ist! Aber jetzt sei still, unsere Halbgeschwister und Mami müssen schlafen. Die haben viele anstrengende Stunden hinter sich. Ok Aileen, dann geh ich mal in den Garten zu den anderen. Kommst du dann auch?

Ja, aber vorher bell ich unseren Freunden noch, was sich so getan hat!

Mama hat uns am Montag 6 neue Halbgeschwister geschenkt! Eines schöner wie das andere! Und was besonders toll ist, zwei Zwerge haben lilac tricolor als Pezlmantelfarbe!

Na das war eine Action kann ich euch bellen!! Fast eine Woche lang hat Mami so getan als ob es jederzeit los gehen könnte und gestern früh hat sie es dann ganz besonders arg gemacht. Gott sei Dank waren unsere Freunde Conni und Steffi, die wo mein Bruder Anthony und seine Freunde leben, so oft wie möglich an der Seite unserer Menschen und haben diese tatkräftig unterstützt!

Nach dem wir alle schon über 24 Stunden keine Auge zu getan haben, naja wir schon, unsere Zweibeiner nicht, hat Mama so getan wie wenn es ihr gar nicht gut ginge.

Mit viel Tatü tata gings dann um 3 Uhr früh ab in die Tierklink Hollabrunn um zu sehen was da schief läuft! Nach dem medizinischen Check, der völlig in Ordnung war, hatte sie es dann besonders eilig gehabt. Michi, Sandra und Conni schafften es gerade noch zur Tür rein und schon hat unsere kleine Bijou das Licht der Welt erblickt!  Ab dann gings fast im Minutentakt, nur unsere letzte Schwester hat sich dann 2 Stunden Zeit gelassen.

Immer an unserer Seite Conni, die mal bei einer Geburt dabei sein wollte und eine ganz tolle Unterstützung war und immer noch ist!! Solche Aufregung macht einen hundemüde!

Ach ja vor lauter Aufregung hab ich vergessen euch die Geschlechter zu bellen.

Ein Bub, der zu Pauliina nach Finnland ziehen wird und 5 Mädchen, von denen die kleine Bijou zu Patricia und Jörg nach Deutschland geht und der Rest der Bande bleibt in Österreich bei Rudi und Claudia, bei Janine und bei Christoph. Aber vorher bleiben sie noch eine Weile bei uns bis sie groß und stark sind für ihr weiteres Leben! Vielleicht sehen wir uns ja mal wenn ihr sie besuchen kommt!

Ich muss jetzt aber auch in den Garten, da draußen geht die Post ab und Mama und die Geschwister brauchen Ruhe! Tschüüüüss

 

 

01.07.2018

 

Tut mir leid Freunde, ihr habt schon recht! Die Broder-Bande wird schön langsam etwas lasch beim Tagebuch bellen! Aber ich werde von Tag zu Tag dicker und tu mir immer schwerer die Tasten zu drücken. So eine Schwangerschaft ist ganz schön anstrengend und der Rest der Bande ist mit nervös sein und mit der Vorfreude auf den Nachwuchs beschäftigt. Aber ich kann euch versprechen, die anderen Fellnasen trainieren eifrig an den Schafen und Agility!

Und heute waren alle Pfoten drücken beim Herding working Test von meinem Sohn Bud und seinem Ernest! Freunde, das Drücken hat sich ausgezahlt!!! Bud bestand nicht nur die Prüfung, nein er hat sie sogar mit 88 Punkten gewonnen!! Die Border-Bande ist sooooo stolz auf den Junior!!

Und unserer Freundin Joleen mit ihrer Nadja gratulieren wir auch zur bestandenen Anlagenprüfung!

Ach ja, und wir werden euch jetzt natürlich auf dem Laufenden halten wie es mit meinen Babies weiter geht ;-)

 

21.05.2018

 

Ja Freunde, wieder mal wird mir die Ehre zu Teil in´s Tagebuch zu bellen!

Aber die letzten Tagen waren auch für mich ganz besondere Tage!

Mittwoch zeitig Früh gings mit der ganzen Bande Richtung Lippstadt-Lipperode....Ihr werdet euch jetzt natürlich fragen wo das ist....

Das ist dort, wo  Snap mit seinen 4beinigen Freunden und seiner Sarah lebt. In Deutschland! Richtig schön ist es dort. Viele Wiesen auf denen Schafe weiden und viel Platz zum toben. Michi war richtig glücklich jeden Tag von den Schafen und nicht von einem Weckerpiepton aus dem Schlaf geholt zu werden. Panda und Indy sowieso! Die durften mit Sarah, dem coolen Solo, dem jungen Draufgänger Don und Michi auch gleich trainieren. Und Freunde ich kann euch bellen unsere Indy hat sich offenbar in den hübschen Don verguckt.....aber behaltet das noch für euch, ich glaube sie will es geheim halten :-)

Natürlich konnten wir auch Snap an den Schafen auf die Pfoten schauen. Beeindruckend wie er den Schafen zeigt wo´s lang geht und wie die nach seiner Pfeife tanzten. Und unter uns gebellt Mädels...als Liebhaber ist er auch nicht zu verachten ;-)  Jetzt heißt es abwarten ob unsere Liebe Früchte getragen hat. 

Wir hatten die Tage bei Sarah richtig viel Spaß und vor der Heimreise konnten wir noch Nachwuchs von Snap beim Agility und an den Schafen beobachten. Richtig schade das es dann wieder Richtung Heimat ging aber wir wollten Sonntag meinen Kindern Amber und Thony beim Pfingstbrunch auf die Pfoten schauen. Vielen Dank Sarah und Christian für eure Gastfreundschaft!! Und es freut uns sehr, dass wir zum Decken nach Deutschland aufgebrochen und hoffentlich mit vielen B´s in meinem Bauch, aber auf jeden Fall mit neuen 2 und 4 beinigen Freunden nach Hause gekommen sind!

Das Agility Turnier am Sonntag war dann noch die Draufgabe. Amber schaffte ihren ersten Nuller und den 3.Platz! Mein Wildschwein Thony schaffte den 9 Platz. Ich bin richtig happy und stolz auf meine Kinder!

 

04.05.2018

 

So, bevor alle wach werden kümmere ich mich mal um unser Tagebuch.

Ganz schön viel los in der letzten Zeit bei uns. Aber gut so, dann vergeht die Wartezeit, bis wir zu Snap fahren, auch schneller. Jetzt freue ich mich schon auf Nachwuchs und die ganze Bande mit mir. Aber ich will jetzt nicht von der Zukunft bellen, sondern von dem was bei der Bande die letzten Tage Programm war.

Am Samstag hatte unsere Abteilung für Schafangelegenheiten einen tollen Trainingstag bei den Bungee´s! Wirklich beeindruckend wie Panda und Indy die Schafe über die blühende Frühlingswiese bewegt haben. Ich glaube jetzt werden die Mädels erwachsen und wenn sie weiter so am Schaf bleiben, werden die ersten Prüfungen sicher bald ins Haus stehen. 

Am Sonntag besuchten wir meine Kinder Amber und Anthony und unsere Freunde Steffi, Nici, Gisi und Karin beim 1 Lauf vom Breitenleer Cup. Schon spannend zum zusehen so ein Agility Turnier. Bin immer wieder beeindruckt wie die Mensch/Hunde Teams über den Parcours flitzen. Und wir sind wirklich stolz auf die Erfolge der Verwandtschaft!! Aber am meisten freu ich mich über meine Kids!! Amber fehlt manchmal noch das Quäntchen Glück für den großen Erfolg, aber ich bin mir sicher, das lässt nicht mehr lange auf sich warten und dann wird sie mit ihrer Gisi ein perfektes Team.

Unser Anthony hatte es nicht nur bei der Geburt eilig. Auch diesmal flitzte er mit Steffi, trotz kleiner Fehler, zum ersten Platz in der LK1!!

Bravo Thony! Wirst halt immer mein "Erster" bleiben!

 

 

 

18.04.2018

 

Kennst du das auch Archi? Du fährst mit dem Auto weg, kommst an, die Tür öffnet sich und du hast sofort diesen unverkennbaren Geruch in der Nase!

Ja, wenn die Bauern frisch gedüngt haben....das stinkt wirklich gewaltig!!

Archiiiiiii nein!! Du bist ein Banause!! Ich meine den Duft von Schafen auf der Weide!! Aber war ja klar das du Stangerlschmeißer keinen Sinn für Romantik mit bringst!! 

Sein nicht gleich beleidigt du Schafschubser! War ja nur Spaß!

Klar versteh ich das Aileen! So wie es dir und den anderen bei den Schafen geht, so geht's mir wenn ich mit Nici auf den Agilityplatz darf! Dann sind wir 100% bei der Sache und haben viel Spaß mit den Zweibeinern. 

Da hast du Recht Archi, Hauptsache mit unseren Menschen was tun und dabei Spaß und Freude haben! Übrigens ich find´s richtig toll wie du dich beim Agility Training zeigst!! Mach weiter so und du kannst bald mit Thony und Amber die Turniere unsicher machen.

Und du Aileen, schaust weiter auf Panda und Indy´s Pfoten, dann hilfst du das nächste mal schon unserem Bruder Bud bei den Schafen wenn wir ihn wieder besuchen!

So machen wir´s Brüderchen!  

 

17.03.2018

 

Guten Morgen liebe Daheimgebliebenen vor den Radiogeräten!

Wie immer bei sportlichen Großereignissen sind wir, die flotten Zungen und losen Mäuler von Radio Border-Bande, live vor Ort um euch Hautnah vom Geschehen zu bellen.

Heute berichten wir live aus der Königstettner Agiltiy Halle und wir warten voll Spannung auf den Erstantritt der Best of Borderbande Kids Amber und Anthony in der LK 1!

Kurz vor Beginn des Turniers gebe ich nun zu unserem rasenden Reporter Ghost, der sich unter die Zuseher gemischt hat um ihnen direkt von der Parcourskante Stimmungsbilder zu liefern...Ghost bitte..

Hallo Filou? Kannst du mich hören?...Weil sehen kann ich dich nicht!

Du bist auch im Radio du Clown!!

Achso ja...stimmt! Also liebe Freunde, hier ist schon der Bär los! Natürlich nur bildlich gebellt, sonst wär ich ja schon längst weg! Die Stimmung hier ist am kochen! Vier und Zweibeiner warten schon darauf das sie endlich loslegen können. Der Richter hat den Parcours gestellt und jetzt warten wir nur noch bis die Schafe rein gebracht werden!

Die Schafe? Ghost du bist auf einem Agility Turnier!!! Da gibt's keine Schafe!!

Keine Schafe? Wirklich? Na und ich hab mich schon gefragt wie die Wolli´s über diese Stangen hüpfen sollen...da schläft ja jeder Hund ein wenn er da zusieht und sie zählt....

Äh..Ghost...vielleicht solltest du mal VOR der Halle schauen was sich da tut und ob nicht doch irgendwo Schafe auf ihren Einsatz warten!

Gute Idee BOSS! ICh mach mich mal auf die Suche!!

Ja, geschätzte Zuhörer, da gibt's wohl ein technisches Problem mit der Verbindung zu Ghost und wir versuchen das so schnell wie möglich in den Griff zu bekommen. In der Zwischenzeit begrüßen wir Mocca bei uns. Als Mama von den jungen Wilden Amber und Anthony ist es auch für sie ein besonderes Turnier und sie fiebert bestimmt schon dem Start ihrer Kids entgegen! Hallo Mocca, wie fühlst du dich heute?

Hallo Filou und auch ein herzliches Grüß euch an die daheim vor den Radios!

Ja was soll ich bellen? Ich bin schon sehr aufgeregt und gleichzeitig freu ich mich schon meine Kids das erste mal bei einem turnier zu sehen.

Sie und ihre Zweibeiner haben richtig gut trainiert und ich bin mir sicher, einer tollen Agi Zukunft steht nichts im Weg!

Ah schau Mocca..jetzt geht's los! Thony ist schon am Start! Alles gute junger Mann! 

Und er ist schnell!! ...Freunde wenn ihr das sehen könntet!.... Der junge Mann ist eine richtige Wildsau!.... Aber wie man sieht, wer schnell ist, macht auch leicht Fehler! Und das eine oder andere Stangerl fällt da schon!...und dann noch ein Fehler! Vorbei an der Hürde!!! Wie schade, leider DIS! Aber ich muss bellen für das erste mal richtig toll! Und wenn der Kerl ein wenig mehr Turnier Erfahrung sammelt, wird er sicher ein ganz Großer! Was meinst du Mocca?

Also ich bin sehr zufrieden mit dem Kleinen! Fürs erste mal hat er seine Sache richtig gut gemacht und ich bin mir sicher, jetzt wo die große Anspannung vom ersten Antritt abgefallen ist, wird er eine tolle Agi Zukunft vor sich haben!

Danke Mocca, aber jetzt konzentrieren wir uns auf Amber und Gisi!

Und es sieht gut aus was die beiden uns da zeigen!!! Ich bin beeindruckt!...Schade, ein kleiner Fehler beim Slalom, aber weiter geht's!! Gut sind sie unterwegs!! Und jetzt die letzte Hürde....ach schade..gefallen..aber sensationelllllllll!! Einfach super!! Nur 2 Fehler und das beim ersten mal!!! Best of Borderbande rockt!!!!!

Ja ein Traum! Ich bin so happy mit den "Babies" Und ich bin total stolz auf meine Kinder und natürlich auch auf ihre Zweibeiner, die so tolle Hunde aus dem Zwergen geformt haben!!! Danke euch!! Aber jetzt muss ich dich verlassen Filou und mit den Kindern und den Menschen feiern!

Natürlich Mocca, das verstehen unsere Zuhörer bestimmt und auch von uns hier nochmal herzlichen Glückwunsch für die tollen Auftritte!!

Bis es weiter geht ein wenig Musik..

 

Ja Freunde, das war ein kleiner Auszug aus der Live Übertragung vom gestrigen Agility Turnier wo die Border-Bande Kids ihren ersten Auftritt hatten! Wir sind alle mächtig stolz auf die Zwerge und ihre Menschen und wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg! Was wir aber noch unbedingt erwähnen müssen, unser kleiner Freund LeGo und seine Conni haben bei ihrem Erstantritt in der LK3 den sensationellen 1.Platz hingezaubert!! Glückwunsch zu dieser grandiosen Leistung!!!

Es war ein toller Tag mit Freunden und wir hatten alle eine Menge Spaß!

Ach ja, Ghost sucht immer noch nach den Schafen und ich hoffe er kommt rechtzeitig zur nächsten Liveübertragung wieder zurück!!

 

 

 

 

16.03.2018

 

Hallo Freunde! Ja, ihr habt ja recht.....jetzt war´s wirklich an der Zeit wieder was von uns hören zu lassen!

Wie ihr schon bemerkt habt, hab ich mir für unseren B-Wurf einen neuen hübschen Papa gesucht. Bei meinem vorigen Partner gabs ein paar Unstimmigkeiten zwischen den Zweibeinern was deren Ansicht über Gesundheit betrifft. Da das aber eines der höchsten Ziele für meine Menschen ist und wir versuchen alles Menschen und Hundemögliche für gesunde Babies zu tun, haben wir bei Sarah und Snap nachgefragt und sind dort mit offenen Pfoten empfangen worden! Ich freu mich schon riesig auf das erste Kennenlernen und ich bin mir sicher das es mit Snap ganz tollen Border-Bande Nachwuchs geben wird!

Was tat sich noch in der letzten Zeit?...mhm...das Wetter hat leider nicht wirklich ein Training an den Schafen zugelassen, aber ich hoffe das es mit dem Winter bald vorüber ist!

Bis auf unseren Archi, der fleißig mit Nici an seiner Agility Karriere feilt, sind wir alle noch in einer Art Winterschlaf.

Aber am 17.3. müssen wir alle hellwach sein!! Da starten Thony und Amber das erste mal bei einem Agilitiy Turnier!! Und da ist es selbstverständlich das die Border-Bande dabei ist und wir alle Pfoten und Daumen drücken die wir haben!

 

08.02.2018

 

Na Mocca, wie hast du das Seminar gefunden?

Wirklich toll! Ja, mir hats auch gefallen. Der Körperbau...und wie er arbeitet!!

Mocca? Ja, ja du hast ja recht..und ein ganz Lieber ist er noch dazu! MOOOCCAA??? Ist bei dir ne Schraube locker oder hörst du gar nicht zu was ich belle?

Was? Hast du was gebellt Panda? Ich geb´s auf...seit du den roten König gesehen hast leuchten bei dir nur noch Herzen in den Augen und du bellst wirres Zeug.

Nein Panda, schon gut...aber ein wenig schwärmen darf man ja. Stimmt schon, das Seminar war wirklich toll und ich bin total stolz auf meine beiden Burschen Bud und Thony!! Die haben richtig viel von ihrem Vater mit bekommen! Ja die Jungs waren tüchtig und haben ihre Sache echt gut gemacht und ich bin mir sicher mit den Ratschlägen von Wiet werden die beiden sicher noch einige Schritte nach vorne kommen

Das denke ich auch Panda. Aber Indy und du, ihr habt auch gut trainiert! War schön euch zu zusehen und wenn Michi endlich kapiert hat was Wiet ihm erklärt hat, dann klappte es ja ganz gut.

War ganz lustig mal mit Michi zu laufen, aber das nächste mal gehe ich wieder mit Sandra, mit der verstehe ich mich besser :-) Wir Mädels haben mehr Spaß miteinander. Aber das Seminar war schon der Knaller, viele nette Menschen mit ihren Hunden und ne Menge gelernt. Borderherz was willst mehr!!

Und nicht zu vergessen den hübschen Ruari!! Er hat mich wirklich beeindruckt und ich hoffe das es mit Welpen von ihm dann auch klappt.

Das wird's bestimmt Mocca und die ganze Border-Bande freut sich schon auf den Nachwuchs!

 

 

04.01.2018

 

Neues Jahr, neues Glück. Nach einer Verletzungspause und den Feiertagen durfte ich am Dienstag wieder seit längerer Zeit an den Schafen trainieren!

Freunde ich kann euch gar nicht bellen wie sehr ich das vermisst habe!

Leben ohne Schafe ist ja prinzipiell möglich, aber macht halt nur halb so viel Spaß wie mit ihnen! Und ich war sehr überrascht (meine Menschen auch) wie gut es trotz Pause wieder geklappt hat! Was jetzt aber nicht bedeuten soll, dass ich bis zum nächsten Training wieder so lange warten will!

Außerdem konnten wir dem kleinen Whip, dem jüngsten Mitglied der Bungee´s auf die Pfoten schauen. Alle Achtung! Wenn der so weiter macht, wird er nicht nur ein richtig Hübscher, sondern auch ein toller Hütehund!

weiter so kleiner Mann!!

Wart mal Indy!!! Mach das Tagebuch nicht zu!! Ich mag auch noch was bellen!

Dann komm her Archi und hau in die Tasten!

Bin schon da! So, los geht's.....Ich bin ab heute Sporty Bear!!! 

Was bist du??

Na der sportliche Bär!!! Ich durfte gestern mit meinem Bruder Anthony, Lego und Winnie in die Agility Halle!! Und meine Freundin Nicole hat mir gezeigt was ich da tun muss!! DAS war ja cool! Hat sowas von Spaß gemacht Freunde! 

Und alle meinen ich hab mich gar nicht so dumm angestellt!

Na dann mein Sohn, trainier fleißig weiter und vielleicht darfst du ja irgendwann mit Nicole auch mal einen Bewerb starten! Aber bis dahin hast du noch viel zu tun und eifrig auf das zu hören was dir die Profis erklären!

Ja Mama, mach ich bestimmt!

Leider gibt's nicht nur schöne Neuigkeiten im neuen Jahr. Eure Schwester Ava hat leider OCD an beiden Schultern diagnostiziert bekommen! Jetzt müssen wir schauen das sie ganz schnell wieder gesund wird, aber ich bin mir sicher unsere und ihre Menschen werden alles ihnen Mögliche dafür tun! Alles Gute kleine Ava, wir drücken dir alle Pfoten das es dir bald wieder besser geht!

 

24.12.2017

 

Na Kids, noch gar nicht müde? Ihr rennt schon den ganzen Tag wie die Wilden im Garten umher. Jetzt wird eure Mama bald bellen, damit ihr euch fertig macht für die Bescherung.

Na geh Filou, jetzt schon? Ist ja noch so schön draußen. Bleiben wir noch ein bisschen. 

Na von mir aus...drehen wir noch ein paar Runden. Wir können ja so tun als ob wir Mocca nicht gehört haben.

Du bist Klasse BOSS!

Ich hab da mal eine Frage Filou. Schieß los Archibald. Was ist eigentlich das besondere an Weihnachten?

Mhm..gute Frage...Ich glaube da gibt's einiges was diese Zeit so besonders macht. Zum Beispiel das wir Tiere in der Nacht mit den Menschen reden können! Ja Aileen, das natürlich auch. Wobei einige Menschen uns auch ohne Worte das ganze Jahr verstehen.

Aber ich denke es ist auch die Zeit wo die Zweibeiner ruhiger werden, wo sie die Hektik des Jahres abschütteln und sich noch mehr Zeit für ihre Lieben und Freunde nehmen. Wo sie auch die Herzen für die öffnen, denen es nicht so gut geht, egal ob Mensch oder Tier.

Aber sollte das nicht das ganze Jahr so sein? 

Tja Archi, das wäre natürlich schön, aber ich fürchte das haben die Menschen schon verlernt. Wirklich? Naja nicht alle! Freunde tun sowas und sind immer für den anderen da wenn man sie braucht! 

Dann hat die Border-Bande aber Glück das wir so viele 4 und 2Beinige Freunde haben Filou!

In der Tat Aileen, das haben wir! Auch wenn's manchmal nicht so aussieht, wenn man glaubt von Freunden nicht alles zu bekommen was man doch von ihnen erwartet oder wenn man sich nicht oft sieht, ist wichtig was am Ende über bleibt. Man kann sich auf sie verlassen wenn man sie braucht und sie sind für einander da! Das ist bei den Tieren so wie bei den Menschen.

Darum tut´s dann auch umso mehr weh wenn man bemerkt das es wer nicht ganz ehrlich mit einem meint! 

Ja Archibald, da hast du recht. Sowas sollte unter Freunden nicht vorkommen, aber wenn doch, dann wird das eine ehrliche Freundschaft auch aushalten und es wird sich ein Weg aus so einem Schlamassel finden.

HE KINDER KOMMT IHR ENDLICH!! ICH BELL SCHON DIE GANZE ZEIT NACH EUCH! ZEIT DIE PFOTEN ZU WASCHEN!

Hört ihr? Eure Mutter sucht uns schon. Jetzt aber nichts wie ins Haus. Wir wollen ihr ja zu Weihnachten keinen Ärger bereiten.

Nein Filou, das wollen wir wirklich nicht! Mama zu verärgern ist keine gute Idee!

Na dann los, lasst uns laufen...aber bevor wir uns zu einem gemütlichen Abend ins Haus zurück ziehen wünschen wir all unseren Freunden

EIN FROHES FEST UND BESINNLICHE FEIERTAGE!

 

14.12.2017

 

Heute feiern wir !  

Was denn Mocca? Haben wir den 10.000 Futtersack verdrückt? Oder zieht ein neues Baby bei uns ein?

Nein Ghost, die Futtersäcke die wir verdrückt haben, hat bestimmt keiner gezählt und Baby gibt's jetzt auch keines...naja, wobei unser Menschen ja vor kurzem ihr neues "Baby" aus der Taufe gehoben haben. Ich meine natürlich den Geburtstag von BOSS!

Was? Hat der schon wieder Geburtstag?

Ja, wie jedes Jahr und jeder von uns. Aber diesmal ist´s ein besonderer Tag!

Der Filou feiert heute seinen 10er!!!

Boahhh der ist aber schon alt!! 

Na dann hoffe mal nicht das er dich bellen hört Aileen. So alt kann der Boss gar nicht werden, dass es für Frechheiten nicht eins hinter die Border-Ohren gibt.

10 Jahre ist´s her seit unsere Menschen sich mit dem Border Virus infiziert haben und noch immer ist keine Heilung in Sicht!

Aber zum Glück, sonst würde es die Border-Bande ja gar nicht geben und wir hätten nicht die unzähligen Stunden mit Sport, Spaß, Spiel und glücklich sein verbracht!. Und immer war/ist Filou dabei an vorderster Stelle.

Und ich bin mir sicher das er das noch viele Jahre machen wird!

Ja Panda, das denke ich auch! Darum lassen wir den Alten jetzt mal hoch Leben und feiern mit ihm seinen Wurftag.

ALLES GUTE BOSS UND NOCH VIELE SCHÖNE JAHRE MIT DER BORDER-BANDE!

Auch wir wünschen unserem Filou ALLES GUTE ZUM GEBURTSTAG und sind glücklich so einen Hund mit Ecken und Kanten unseren Freund nennen zu dürfen!

 

03.11.2017

 

Grüß euch Freunde der Border-Bande. Endlich findet sich Zeit von den letzten Neuigkeiten zu bellen.

Die Kinder sind im Bett, die Jungs liegen mit vollen Bäuchen in ihren Körbchen und Indy und Panda haben sich´s auf der Couch bequem gemacht.

Jetzt bleibt mir Zeit, über unser erstes Best of Borderbande Welpen Treffen zu berichten! Es war....einfach FANTASTISCH!! Oder wie Archi bellen würde MEGAAAA!!

Mein Erstgeborener, Anthony und seine Familie haben gerufen und am 1.11.2017 sind sie alle gekommen! Amber und Gisi, Ava, ihre Hundefreunde mit Sonja und Stefan aus dem fernen Regensburg, Angus "Bud", sein Kumpel Jamie mit seinem Ernest und der Familie, Angie "Bala" samt Kathrin, Bast und den Kids, natürlich Papa Shap mit Freunden, seiner Kathrin und Hannah und natürlich Archibald, Aileen und wir alle von der Border-Bande. Aber auch Nici und ihre Hunde haben uns besucht. 

Also Freunde, da war was los! 26 Hunde und 20 Zweibeiner! 

Wir müssen wirklich gaaaaaanz laut DANKE zu Thony und seiner Familie bellen, die uns diese Treffen bei sich daheim ermöglicht haben und weder Kosten noch Mühen gescheut haben. Aber auch an all die anderen die mitgeholfen haben dieses Treffen zu einem großen Familienfest zu machen bei dem man das Gefühl hatte, alle erst vor ein paar Tagen das letzte mal gesehen zu haben. Wir Hunde, aber auch unsere Menschen hatten den ganzen Tag viel Spaß miteinander und alle waren mit Feuereifer bei den Spielen oder beim Fotoshooting dabei. 

Ich war ganz gerührt, meine Kleinen wieder alle um mich zu haben. Aber ich möchte auch bellen wie stolz ich auf jeden Einzelnen und seine Zweibeiner bin! Aus den kleinen Kindern sind allesamt stattliche Hunde geworden die fest auf 4 Pfoten im Leben stehen. Und auch wenn ich sie am Abend alle wieder in die verschiedensten Richtungen ziehen lassen musste, weiß ich genau, dass ihren Weg gehen werden und die ganze Border-Bande stolz auf ihren A-Wurf sein kann!

Außerdem haben wir uns versprochen, uns so bald wie möglich wieder zu sehen und darauf freu ich mich jetzt schon!!!